(IM)MORTELS

Kino-Dokumentarfilm, CH 2021

Buch und Regie: Lila Ribi

Hast du genug geliebt?

DCP, Farbe, 5.1 Dolby Digital, 88 min, OV F, CH-d, E; UT D, F, E

Koproduktion: SRG SSR
Weltrechte: maximage
Verleih CH: offen
Kinostart CH: offen

Weltpremiere offen

Was ist nach dem Tod? Während zehn Jahren und bis zu ihrem Tod hat Lila Ribi ihre 93-jährige Grossmutter Greti gefilmt. Diese hat auf Lilas Frage immer dieselbe Antwort: Nach dem Tod ist nichts. Die Filmemacherin will mehr erfahren und bricht zu einer Reise auf, um andere mögliche Sichtweisen zu finden.

avec Greti Aebi, Lila Ribi, Lukas Imbach, Eric Dudoit, Christelle Dubois, Sandra Boegly, Steven Laureys, Ervin Laszlo

scénario, réalisation, image, son: Lila Ribi
montage: Karine Sudan
musique originale: Nicolas Nadar
mixage: Jérôme Cuendet
producers: Cornelia Seitler, Brigitte Hofer

production: maximage
coproduction: SRG SSR
sountenu par: Migros pour cent culturel, Office culturelle Succès cinéma, Suissimage
9ième gagnant de la compétition documentaire du Migros pour cent culturel

SYNOPSIS

Was ist nach dem Tod? Während zehn Jahren und bis zu ihrem Tod hat Lila Ribi ihre 93-jährige Grossmutter Greti gefilmt. Diese hat auf Lilas Frage immer dieselbe Antwort: Nach dem Tod ist nichts. Die Filmemacherin will mehr erfahren und bricht zu einer Reise auf, um andere mögliche Sichtweisen zu finden.

CREDITS

avec Greti Aebi, Lila Ribi, Lukas Imbach, Eric Dudoit, Christelle Dubois, Sandra Boegly, Steven Laureys, Ervin Laszlo

scénario, réalisation, image, son: Lila Ribi
montage: Karine Sudan
musique originale: Nicolas Nadar
mixage: Jérôme Cuendet
producers: Cornelia Seitler, Brigitte Hofer

production: maximage
coproduction: SRG SSR
sountenu par: Migros pour cent culturel, Office culturelle Succès cinéma, Suissimage
9ième gagnant de la compétition documentaire du Migros pour cent culturel