SWISS LOVE

Spielfilm-Installation, CH 2002
Regie: Fulvio Bernasconi

Vier Filme, zwölf Räume, ein Universum: die Liebe – einfach kompliziert

S16mm, xfer Digibeta, Farbe, 4×23 min, OV d/f/i/rätoromanisch
Im Auftrag der Rentenanstalt für die Expo 02
über 1 Mio Zuschauer

CAST
Soraya Gomaa, Massimo di Michele, Aurora Lucia Sardo, Marino Campanaro, Natasha Sapey, Valentin Rossier, Reto Baumgartner, Noemi Steuer, Hanspeter Bader, Pascale Siegrist, Manuel Teuscher, Heidi Maria Glössner, Hans-Joachim Frick, Hansjörg Betschart, Sabina Joseph-Eppler, Daniel Mezger, Urs Bosshard

CREW
Regie: Fulvio Bernasconi, Buch: Grischa Duncker, Kamera: Thomas Hardmeier, Produktionsleitung: Pepo Wirthensohn, Licht: André Pinkus, Ausstattung: Fabrizio Nicora, Ton: Patrick Becker, Kostüme: Carole Favre, Maske: Simone Pfluger, Schnitt: Alberto Eisenhardt, Musik: Alex Kirschner