WET SAND

Kinospielfilm, CH / GEO 2021
Buch: Sandro Naveriani, Elene Naveriani
Regie: Elene Naveriani

Ich bin. Ich liebe. Ich bleibe.

 

Preise:

PRIX DE SOLEURE 2022
NOMINATION Schweizer Filmpreis 2022 „Bester Film“
SPECIAL MENTION at Tbilisi International Film Festival
BEST ACTRESS to Bebe Sesitashvili at image+nation, Montreal LGBTQ Film Festival
PROGRAMMERS VISIONARY AWARD at image+nation, Montreal LGBTQ Film Festival
BEST ACTOR to Gia Agumava  in Cineasti del Presente at Locarno Film Festival 2021

 

Festivals (Selection):

Weltpremiere Int. Film Festival Locarno, Cineasti del Presente Wettbewerb 2021
Film Fest Ghent 2021
Viennale 2021
Tbilisi International Film Festival 2021
Solothurner Filmtage 2022

DCP, Farbe, 5.1 Dolby Digital, 114 min, OV Geo, UT D, F, E

Koproduktion: Takes Film (Georgien), SRF, SRG SSR
Weltrechte: maximage
Verleih CH: Sister Distribution
Verleih D: Salzgeber
Verlieh A: Stadtkino


Kinostart CH: 30. März 2022 (Romandie), 05. Mai 2022 (Deutschschweiz)

Eine Dorfgemeinschaft am georgischen Schwarzen Meer. Eines Tages wird Eliko erhängt aufgefunden; seine Enkelin Moe kommt, um Beerdigung zu organisieren. Sie wird mit einem Netz von Lügen und den tragischen Folgen von Elikos verborgenem Liebesleben mit Amnon konfrontiert.

CAST
Bebe Sesitashvili, Gia Agumava, Megi Kobaladze, Giorgi Tsereteli, Eka Chavleishvili, Zaal Goguadze, Kakha Kobaladze a.o.

CREW
Regie
: Elene Naveriani, Buch: Sandro Naveriani, Elene Naveriani, Kamera: Agnesh Pakozdi, Ausstattung: Ketevan Nadibaize, Kostüme: Nino Injia, MAske: Eka Chikhradze, Casting: Leli Miminoshvili, Schnitt: Aurora Franco Vögeli, Sound Design + Musik: Philippe Ciompi, Re-Recording Mix: Jacques Kieffer, Line Producer: Vladimer Chikhradze, Koproduzentin: Ketie Danelia (Takes Film)

Finanziert durch Bundesamt für Kultur, Zürcher Filmstiftung, Berner Filmförderung, Cultural Fund Suissimage, MEDIA Desk Suisse, Succès Passage Antenne, Succès Cinèma, Entwicklungsunterstützung durch Kulturfonds von Sociéte Suisse des Auteurs (SSA) und Georgian National Film Center

Pressekit PDF

Poster PDF

Laudatio Prix de Soleure Deutsch English Français

Die Pressebilder können durch das + Symbol vergrössert werden.
Per Drag&Drop auf den Schreibtisch gezogen oder mit der rechten Mousetaste gespeichert werden.

Synopsis

Eine Dorfgemeinschaft am georgischen Schwarzen Meer. Eines Tages wird Eliko erhängt aufgefunden; seine Enkelin Moe kommt, um Beerdigung zu organisieren. Sie wird mit einem Netz von Lügen und den tragischen Folgen von Elikos verborgenem Liebesleben mit Amnon konfrontiert.

Credits

CAST
Bebe Sesitashvili, Gia Agumava, Megi Kobaladze, Giorgi Tsereteli, Eka Chavleishvili, Zaal Goguadze, Kakha Kobaladze a.o.

CREW
Regie
: Elene Naveriani, Buch: Sandro Naveriani, Elene Naveriani, Kamera: Agnesh Pakozdi, Ausstattung: Ketevan Nadibaize, Kostüme: Nino Injia, MAske: Eka Chikhradze, Casting: Leli Miminoshvili, Schnitt: Aurora Franco Vögeli, Sound Design + Musik: Philippe Ciompi, Re-Recording Mix: Jacques Kieffer, Line Producer: Vladimer Chikhradze, Koproduzentin: Ketie Danelia (Takes Film)

Finanziert durch Bundesamt für Kultur, Zürcher Filmstiftung, Berner Filmförderung, Cultural Fund Suissimage, MEDIA Desk Suisse, Succès Passage Antenne, Succès Cinèma, Entwicklungsunterstützung durch Kulturfonds von Sociéte Suisse des Auteurs (SSA) und Georgian National Film Center

Downloads

Pressekit PDF

Poster PDF

Laudatio Prix de Soleure Deutsch English Français

Die Pressebilder können durch das + Symbol vergrössert werden.
Per Drag&Drop auf den Schreibtisch gezogen oder mit der rechten Mousetaste gespeichert werden.